BIA Akademie GmbH Berlin  |   Institut für Erwachsenenbildung   |   WhatsApp |   Telegram
Bia Akademie Telefon
030 / 2247 2426 info@bia-akademie.de
Anschrift
Möllendorffstraße 49 10367 Berlin - Lichtenberg
Öffnungszeiten
Mo- Fr: 09-19 Uhr Öffnungszeiten
Berufsbezogener Deutschkurs mit Zielsprachniveau B2 - 500 UE
(DeuFöV nach §45a AufenthG)

Berufsbezogener Deutschkurs mit Zielsprachniveau B2 - 500 UE [B1 = 100 UE plus B2 = 400 UE] (DeuFöV nach §45a AufenthG)


Inhalt

In dem Berufssprachkurs B2 mit B1-Brückenelement werden Sie gezielt auf die telc-Prüfung B2 vorbereitet. In einem 100 UE-Brückenkurs vor dem eigentlichen B2-Kurs frischen wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Sprachkenntnisse des Sprachlevels B1 auf. Damit soll ein fließender Übergang in den B2-Kurs ermöglicht werden. Zwischen dem Brückenkurs B1 und dem Berufssprachkurs B2 gibt es KEINE zeitliche Pause. 

Qualifizierungsschwerpunkte

  • Wortschatzerweiterung zur besseren Kommunikation im Beruf
  • Verbesserung des Hörverstehens und der Lesekompetenz
  • Anwendung praxisbezogener Grammatik
  • Basiswissen über Arbeitsrecht und Berufskunde in Deutschland
  • Interkulturelle Kompetenzerweiterung

Ziel des DeuFöV Basismoduls B2 ist außerdem der Erwerb guter Deutschkenntnisse und Kenntnisse des Rechts- und Gesellschaftssystems, um die Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu verbessern.

Zielgruppe

  • arbeitssuchende oder arbeitslose Personen
  • deutsche Staatsbürger/innen und Bürger/innen der EU mit Migrationshintergrund und Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung
  • Asylbewerber/innen mit guter Bleibeperspektive
  • Geduldete Personen nach § 60a Absatz 2 Satz 3 AufenthG

Aufbau

Der Aufbau des Berufssprachkurses richtet sich nach dem jeweiligen Lehrbuch, welches im Unterricht verwendet wird. Unsere Fachdozenten/-innen sind in der Vermittlung der deutschen Sprache qualifiziert und vom Bamf (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) zugelassen. Nur zugelassene Dozenten/-innen dürfen in den Berufssprachkursen unterrichten. Damit wird die Qualität der Berufssprachkurse gewährleistet.

Für den Berufssprachkurs B2 mit B1-Brückenelement ist der Unterrichtsaufbau wie folgt:

1. B1 mit 100 UE
2. B2 mit 320 UE
3. B2 Prüfungsvorbereitung mit 80 UE
4. B1+B2 = 500 UE gesamt


nach Abschluß der 500 UE erfolgt eine Woche später die B2-telc-Prüfung bei uns. 

Teilnahmevoraussetzungen

Ein B1-Zertifikat, das nicht älter als sechs Monate ist. Sollte Ihr B1-Zertifikat älter als sechs Monate sein, dann führen wir mit Ihnen einen Einstufungstest durch. Dieser Einstufungstest ist für alle Bildungsträger verpflichtend und vom Bamf (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) vorgeschrieben. 

Lernmittel, Methode & Ausstattung

Lernmittel: Bücher, Scripte, Mitschriften, Präsentationen, Filme, CD
Methode: Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Rollenspiel, Vortrag, Präsentation, Vorlesung, Projektarbeit
Ausstattung: Whiteboard, WLAN, Netzwerk, Beamer, Audio-Geräte

Fördermöglichkeiten

Das Programm "Berufsbezogener Sprachkurs mit Zielsprachniveau B2 (DeuFöV-B2 nach §45a AufenthG)" wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert. Die Berechtigung/Verpflichtung zum Kurs erfolgt durch das zuständige JobCenter oder die Agentur für Arbeit für:

  • Auszubildende nach § 57 SGB III, Arbeitssuchende und/oder Leistungsempfänger nach SGB II oder SGB III
  • Personen, die bei der Agentur für Arbeit arbeitsuchend oder ausbildungssuchend gemeldet sind oder Leistungen nach dem SGB II erhalten
  • Personen, die sich im Anerkennungsverfahren ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden

Abschluss & Zertifikate

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung der BIA Akademie GmbH und bei Bestehen der telc-Prüfung das telc-Sprachzertifikat B2.

Haben Sie Interesse an diesem Kurs?

Dann schreiben Sie uns eine kurze Nachricht, den Rest übernehmen wir!




Weitere Kurse die Sie interessieren könnten



Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um dies zu ermöglichen, können Sie alle Cookies akzeptieren. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, akzeptieren Sie nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen zu den von uns genutzten Cookies, erhalten Sie auf der Seite "Datenschutzerklärung".